Verantwortungsvolles Investieren

Unsere Anlagephilosophie Quality & Value umfasst sowohl finanzielle als auch nicht-finanzielle Aspekte.

Handeln als verantwortungsbewusster Investor

Die Investition in Qualitätsunternehmen, die die Grundlage unseres Quality-and-Value-Anlageprozesses bildet, ist untrennbar mit der Berücksichtigung von Herausforderungen in den Bereichen Umwelt, Soziales und Governance (ESG) verbunden.

ESG ist keine Modeerscheinung, sondern eine grundlegende Richtung für ein Unternehmen, wenn es Kunden gewinnen, sie an sich binden, den Mitarbeitern einen Sinn geben und sich so langfristig etablieren will.

Es geht darum, Unternehmen ausfindig zu machen, die einen nachhaltigen Wert schaffen, der zwischen dem Aktionär und den anderen Wirtschaftssubjekten geteilt wird, d. h. eine Form der gesellschaftlichen Vorbildfunktion, die mit der finanziellen gleichzusetzen ist. Clartan Associés setzt eine ESG-Politik und eine Politik des Aktionärsengagements um, die auf drei Säulen beruht:

Ausschluss

Sektoral und verhaltensorientiert

Best-in-class

Bevorzugung der besten ESG-Leistungen.

Engagement

Stimmrecht ausüben, Dialog führen

Die Zusammenarbeit mit Ethos

Wir haben uns entschieden, in unserem Anlagespektrum auch nicht-finanzielle Kriterien zu berücksichtigen und uns dabei auf das Research von Ethos Services AG zu stützen.

Die Grundsätze für verantwortungsbewusstes Investieren (Principles for Responsible Investment)

Im Juni 2020 haben wir die Grundsätze für verantwortungsbewusstes Investieren (Principles of Responsible Investment, PRI) unterzeichnet. Diese von den Vereinten Nationen geförderte Initiative soll zur langfristigen Wertschöpfung beitragen, indem sie verantwortungsvolle Investitionen fördert, die sowohl der Umwelt als auch der Gesellschaft insgesamt zugutekommen sollen, und die Unterzeichner dabei unterstützt, ESG-Kriterien in ihre Investitions- und Aktionärsentscheidungen einzubeziehen.

Die sechs Grundsätze und die Verpflichtung der Unterzeichner

„Wir werden ESG-Themen in den Analyse- und Entscheidungsprozessen für Investitionen berücksichtigen.“

„Wir werden ESG-Themen in den Analyse- und Entscheidungsprozessen für Investitionen berücksichtigen.“

„Wir werden aktive Investoren sein und ESG-Themen in unseren Richtlinien und Praktiken als Investoren berücksichtigen.”

„Wir werden die Unternehmen, in die wir investieren, dazu auffordern, angemessene Informationen zu ESG-Themen zu veröffentlichen.”

„Wir werden die Akzeptanz und Anwendung der Grundsätze bei den Akteuren der Vermögensverwaltung fördern.”

„Wir werden zusammenarbeiten, um unsere Effektivität bei der Umsetzung der Grundsätze zu erhöhen.”

„Wir werden individuell über unsere Aktivitäten und Fortschritte bei der Umsetzung der Grundsätze berichten.”

Dokumente

Kontakt

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung, wenn Sie uns eine Frage stellen oder unsere Lösungen besser kennen lernen möchten.