Methodik

Auf der rechten Seite befindet sich ein Dokumentationsblock, in dem die ESG-Charta und die Richtlinien für das Engagement der Aktionäre hinzugefügt werden.

Clartan Associés hat beschlossen, in seinem Anlageprozess extra-finanzielle Kriterien zu berücksichtigen, indem sie sich auf die Recherchen von Ethos Services SA stützt.
Clartan Associés ist der Ansicht, dass Unternehmen die Verpflichtung haben, die ESG-Performance-Probleme, mit denen sie konfrontiert sind, anzugehen, um erfolgreich ihre Zukunft zu gestalten. In dieser Richtlinie wird die Methodik beschrieben, die Clartan Associés anwendet, um diese extra-finanziellen Dimensionen in den Aufbau seines Anlageuniversums zu integrieren. Sie basiert auf 3 Säulen:

Ausschluss

Jedes Unternehmen, das mehr als 5% seines Umsatzes in den folgenden Sektoren erzielt, ist vom Analyse- und Investitionsbereich ausgeschlossen:
- Tabakherstellung
- Glücksspiel
- Pornographie
- Unkonventionelle Waffen
- Cannabis für nicht-therapeutischer Zwecke

Darüber hinaus wird jedes Unternehmen, das Gegenstand einer Kontroverse auf höchster Ebene ist, systematisch überprüft und wenn nötig ausgeschlossen (jede Entscheidung bzgl. Fortsetzung der Investition muss ordnungsgemäß begründet werden).

 

Einbeziehung

Ziel: 50% der Vermögenswerte sollen in Aktien und Anleihen von Unternehmen investiert sein, die von Ethos Services SA in den besten Ratingkategorien bewertet wurden.
Diese Richtlinie gilt nur für Vermögenswerte, die in Aktien von börsennotierten Unternehmen und Unternehmensanleihen investiert sind.

 

Aktives Aktionariat

Clartan Associés setzt sich auch dafür ein, einen Dialog über den Grad der Berücksichtigung von ESG-Themen mit Unternehmen zu etablieren, im Rahmen von one to one Meetings mit dem Management.
Im Rahmen der Stimmabgabe bei den Generalversammlungen strebt Clartan Associés an, mindestens 50% seiner Anteile an jedem der 4 Teilfonds der SICAV, die dieser Politik unterliegen, abzustimmen.
Die Politik der aktiven Beteiligung und des Dialogs gilt nur für Vermögenswerte, die in Aktien börsennotierter Unternehmen investiert sind.

Anwendungsbereich

Die ESG-Politik von Clartan Associés gilt für die Teilfonds Clartan Patrimoine, Clartan Evolution, Clartan Valeurs und Clartan Europe.
Der Teilfonds Clartan Ethos ESG Europe Small & Mid Cap wendet die 8 Ethos-Prinzipien für verantwortungsbewusstes Investment an (klicken sie hier).

Begriffe

ESG: Environment, Social, Governance

LEADER ESG / IMPACT: Firma bietet Best Practices in Bezug auf soziale und ökologische Verantwortung / Ein signifikanter Teil der angebotenen Lösungen und Dienstleistungen haben einen allgemein positiven Einfluss auf die Beantwortung globaler Fragestellungen.

STRONG PERFORMER ESG / IMPACT: Firma hat die Notwendigkeit nachhaltigen Handelns erkannt und setzt anerkannte SRI-Richtlinien um / Innovative Lösungen und Dienstleistungen, die im Allgemeinen einen positiven Einfluss auf die Beantwortung globaler Fragestellungen haben.

CHALLENGER: Firma verfolgt einen positiven Ansatz zur Anpassung und Anerkennung der Herausforderungen der Nachhaltigkeit. Diese Unternehmen sind oft Kandidaten für den Zugang zu höheren Kategorien.

FOLLOWER: Firma handhabt bedeutende Kontroversen und/oder ihre Umwelt- und Sozialfragen nicht zufriedenstellend. Die Governance stellt ein wesentliches Risiko für die Aktionäre dar.

LAGGARD: Firma ist tätig in Sektoren, die von Ethos ausgeschlossen sind, die entweder Gegenstand heftiger Kontroversen sind oder die nicht den Mindeststandards für SRI-Investments und guter Governance entsprechen.